Vakuumguss

Das Vakuumgussverfahren eignet sich besonders für die Herstellung von hochwertigen Kleinserien. Mit dem Vakuumgussverfahren gefertigte Produkte weisen höchste Qualität auf und können somit für Endprodukte, Funktionsprüfungen und Marketingzwecke eingesetzt werden.

Vakuumgussteile werden mit Hilfe von Urmodellen (meist Stereolithografie) und Silikonformen hergestellt. Aus einer Silikonform können je nach Geometrie bis zu 80 Abgüsse gefertigt werden. Zudem können Aluminium- und Messingeinleger eingesetzt werden, um höchste Präzision zu erreichen.

Fast jede Geometrie ist im Vakuumgussverfahren möglich, auch komplexe Hinterschnitte.

Durch die innovative Weiterentwicklung der Vakummgusstechnologie kann Smart Prototech 70% der Nachbearbeitungszeit einsparen. Die gefertigten Teile können somit umgehend nach dem Aushärten weiterverarbeitet (Oberflächenfinish) werden.

Für Sie als Kunde bedeutet dies eine kürzere Durchlaufzeit und eine schnellere Lieferung bei gleichbleibend hoher Qualität.

Materialien

Vakuumguss Tabelle SmartPrototyping

Oberflächen-Finish

  • Hochglanz
  • Matt
  • Glatt
  • Div. Erodierstrukturen
  • Transparent/glasklar (ohne Füllstoffe)

Farben

  • Einfärbbar in jeder Farbe gemäß RAL- und NCS-Farbskala
  • Lackierbar in jeder Farbe gemäß RAL- und NCS-Farbskala

Zurück